25 kg Säcke traditionelles Meersalz werden aus der Saline geholt

Oktober 23, 2015, 13:00 Uhr


Fim da Safra - die Meersalzernte 2015 ist abgeschlossen!

Traditionelle Meersalzgewinnung ist vorallem eines: harte Arbeit! Geht es darum, die diesjährige Ernte in "Trockene" zu bringen, helfen auch mal die Söhne der Salzbauern aus, denn die unzähligen 25 kg Säcke mit Meersalz müssen nun über schmale Pfade aus der Saline geschafft werden. Dies erfordert Kraft, Geschick und Kondition denn noch hat es nicht zu regnen begonnen und die Temperaturen sind noch kuschelig warm.



Normalerweise geht die Erntezeit von Mai - September

Meersalz wird durch die Verdunstung von Meerwasser gewonnen. Dadurch erhöht sich der Salzgehalt im Wasser solange, bis man eine übersättigte Lösung erhält und die Salze auskristallisieren. Salz ist entstanden. Regnet es zuviel, wird die Lösung immer wieder verdünnt der nötige Sättigungsgrad an Salzen im Wasser kann nicht erreicht werden. Da es an der Algarve von Mitte Mai bis Mitte September so gut wie garnicht regnet, herrschen zu dieser Zeit optimale Bedingungen zur Meersalzgewinnung. Dies ist auch der Grund, warum Meersalz und Flor de Sal der Algarve strahlend weiß sind, ohne nachträgliches waschen oder raffinieren.



Um die Salinen vor Erosion durch starke Regenfälle zu schützen werden Sie über den Winter geflutet

Im Winter werden die Salinen geflutet

Als Saline bezeichnet man ein großes Becken, das unterhalb des Meeresspiegels in Wattgebieten nahe der Küste liegt. Hier in Castro Marim im Naturschutzgebiet "do Sapal" werden die Salinen vom Fluss Guadiana gespeist. Die funktioniert nur bei Flut, wenn das Salzhaltige Meerwasser den Flusslauf mehrere Kilometer weit "hoch" gedrückt wird. Über mehrere Schleusen wird das Salzwasser dann in die Salinen geleitet.

In einer Saline befinden sich viele kleinere "Salzpfannen" mit einer größe von rund 2,5 m x 4 m. So wird es erst möglich das Salz vom Beckenrand per Hand abzuschöpften. Diese Salzpfannen sind traditionell aus Lehm gefertigt. Die starken Regenfälle im Winter würden die Lehmbecken nach und nach abtragen, weshalb die Salinen noch vor dem eintreffen der ersten Gewitter geflutet werden.

Erfahren Sie mehr über die traditionelle Meersalzgewinnung